products
achhaltigkeit ist wichtig, Punkt. Wer, wie, wo aber genau dafür verantwortlich ist, da gehen die Meinungen auseinader. Für viele ist das Thema eine totale Überforderung und vorwerfen kann man das niemandem. Fakt ist aber, jeder kann seinen Teil dazu beitragen. Vor Allem jetzt, da der Beginn der nächsten Wintersaison schon gar nicht mehr so weit entfernt scheint und man von allen Seiten mit Werbung für die neusten Teile der Winterkollektionen beballert wird, ist es um so wichitger, sich beim Einkaufen ein wenig mehr Gedanken zu machen.
131
features
Interview
Um dieses Interview mit Deutschlands kontroversestem Snowboardfilmemacher zuführen, musste unser Autor Björn Köcher in ein Bundesland fahren, dessen Image inpuncto Weltoffenheit derzeit kaum schlechter sein könnte: Sachsen – oder genauer; das Vogtland. Treffen wollte er mit dem Mann hinter „Blickinsfreie“ einen Menschen, der dem professionellen Snowboarden vor einigen Jahren bewusst den Rücken kehrte.
events

Das Hotzone.tv Hintertux Opening feiert diesen Herbst - vom 03. bis 06.

Powder Special 2019
features
Slant
Bestimmt liegt es primär an der Schönheit der jeweiligen Orte, der Topographie und an den klimatischen Bedingungen. Ein Wintersportgebiet wird nicht irgendwo hin gepflanzt. Welche Anziehungskraft die Gebiete auf die Gäste haben, scheint jedoch mehr von anderen Faktoren abzuhängen. Marketing spielt dabei sicher eine grosse Rolle: das Familienskigebiet wird durch die Benennung erst zu dem, was es sich selbst zuschreibt. Marketing allein reicht dabei natürlich nicht aus. Ein ernsthafter Park stellt immer noch die grundlegende Voraussetzung für das Label eines Freestyle-Gebiets dar.
products
Nachhaltigkeit. Dass wir da unbedingt und sehr rasant etwas machen müssen, ist mittlerweile den meisten klar. Vor allem, wenn es sich bei der Sportart nach Wahl ums Snowboarden dreht. Wer hier auf dem Sessellift eine Kippe über Bord wirft, kriegt von seinen Artgenossen schon gehörig eins um die Ohren. Denn der Spielplatz eines jeden Snowboarders (vom Street-Snowboarden mal abgesehen) ist der Berg. Die Natur. Wir sind abhängig vom Schneefall und fühlen schmerzlich mit, wie die Gletscher schmelzen. Luftverschmutzung und Müll, der auf der ganzen Welt die Böden und Meere vergiftet und die Ökosysteme gefährdet - das alles gilt es so schnell wie möglich einzustellen.
131
features
Interview
Im letzten Jahr hat der Franzose Jean Nerva im Alter von 58 Jahren den langjährigen Kampf gegen den Krebs verloren. Jean und sein Weggefährte vom Schliersee, Peter Bauer, untermauerten ihren Ruf als Carving-Legenden nicht nur mit zahlreichen Weltcup-Siegen, Weltmeister-Titeln und Meilensteinen der frühen Snowboard-Filmgeschichte
132
features
Interview
In den vergangenen Jahren konnte ich glücklicherweise oft mit Deniz Cinek zusammenarbeiten. Deniz ist ein ruhiger Zeitgenosse mit einer gigantischen Leidenschaft für Snowboarden und seine Freunde. Er ist immer motiviert und sein Riding spricht für sich. Während der letzten Saison haben wir gemeinsam dem Powder hinterher gejagt und neues Terrain erkundet. Vieles hat funktioniert, manches eher weniger. Eines habe ich jedoch gelernt: Wenn Deniz spricht, hörst du zu.
Powder Special 2019
features
Portrait
Sie nennen ihn "Froth Goblin". Und das nicht wegen seinem dritten Nippel. "Es ist gewissermassen mein Glücksnippel", lacht Austen selbst. "Absolut normal. Zumindest hat mir das früher meine Mutter erzählt."
events

Das 4. Choice Splitboard Camp am Kaunertaler Gletscher übertraf sämtliche Erwartungen.

events

Superlative beim 20-jährigen Jubiläum eines der ältesten Snowboard-Events: 560 Shredder war nicht nur persönl

videos

Nur ein paar Homies die das Dach Innsbrucks - die Nordkette selbstverständlich - zerlegen. Chiah!

videos

Jacco Bos und seine Homies haben zum dritten mal zum WKND im Skidome Terneuzen geladen.