Absolut Park Spring Battle 2019 - Video Update

Erschienen in
Press

Absolut Park Spring Battle 2019 - Video Update

It's a wrap! Das Spring Battle im Absolut Park in Flachauwinkl vom 16. bis 20. März ist vorbei und die besten Runs im Kasten.
Am Ende steht bei den Damen Yuka Fujimori und bei den Jungs Lyon Farrell und ganz oben auf dem Treppchen.
Die besten Runs gibt's im Prize-Giving-Clip, der jetzt in voller Länge online ist.

Auch in diesem Jahr fand das Spring Battle im Absolut Park in Form eines Video-Contests statt, bei dem die Fahrer bis zum Ende der fünf Tage einen Top-To-Bottom-Run gefilmt haben müssen, welcher dann in die Wertung aufgenommen wird.

Das Fahrerfeld war wieder einmal weltklasse und so haben schwere Jungs wie Judd Henkes, Carlos Garcia Knight, Mikey Ciccarelli oder Stale Sandbech versucht es Vorjahressieger Clemens Millauer gleich zu tun.

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben was an den jeweiligen Tagen passiert ist, gab es jeden Abend eine neue Folge der ESBN - Epic Spring Battle News mit Henry Jackson, der sich immer neue Gäste ins Studio holte um über die Ereignise am Berg zu sprechen.

In der Ausgabe von Sonntag waren das zum Beispiel die Herren Torgeir Bergrem und Stale Sandbech, die beide auch Teil des Absolut-Park-Teams sind.

Natürlich durfte "Henrys Challenge" nicht fehlen, die sich diesmal um die GoPro Challenge drehte. Diese läuft parallel zum Spring Battle im gesamten Absolut Park und ist offen für jeden, der drei Tricks filmt und bis zum 22. März mit den Hashtags "gopro" und "springbattle" auf Instagram veröffentlicht.

Weitere Infos und Einblicke hier:

absolutpark.com
@absolutpark


 

Video Embed Media

Video Embed Media

Video Embed Media

Video Embed Media

Video Embed Media

Weitere Artikel zum Thema

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.