Seiser Alm - Schlern Games 2017

Erschienen in
PLSR-Online

Seiser Alm - Schlern Games 2017

Sonne, Slush geiler Park und das ein oder andere Bierchen. Die Schlern Games im Snowpark Seiser Alm darf man gut und gerne als eine der entspanntesten und authentischsten Contest-Sessions überhaupt beschreiben. In diesem Jahr waren unter anderem wieder Simon Gruber, Max Zebe, Flo Corzelius, Lorenz Vyslozil, Nicholas Bridgman, Marco Grigis und Loris Framarin am Start. Einige Highlights davon gibt's im GoPro-Videorecap.

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.