Peace Park 2015

Erschienen in
PLSR-Online

Peace Park 2015

„Was ich mit Peace Park erreichen will? Ich möchte alles zusammenführen und mit Transitions und Jumps spielen. Sehen, was möglich ist“, sagte Danny Davis nach der letztjährigen Peace-Park-Session, „Peace Park ist nicht nur Halfpipe. Es ist auch nicht nur Slopestyle. Peace Park ist alles.“

Dass Danny auf Worte auch Taten folgen lässt, ist kein Geheimnis. Schon die letzte Burton-Presents-Episode zeigte, dass er auch in diesem Jahr seinen persönlich Anti-Contest auf das nächste Level hob. Wie er das genau anstellte, gibt's ab sofort im offiziellen Video zu sehen.

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.