Built on Boards: Finding the Perfect Lines

Erschienen in
PLSR-Online

Built on Boards: Finding the Perfect Lines

Who are we without snowboarding?

Die Serie "Built on Boards" von Burton zeigt Mitarbeiter, Freunde und Pros wie sie ohne das Brett unter den Füßen sind. Was macht Snowboarden mit ihnen und was passiert, wenn es nicht da ist? Diese Episode dreht sich um die Künstlerin Jessa Gilbert: 

"Jessa Gilbert has been both a snowboarder and an artist for a long time, but these identities didn't intersect until the day she decided to splitboard with some art supplies in her pack. Now, they're so entwined it's hard to imagine one without the other. The Built on Boards series highlights our riders, employees, and friends who choose their own paths on and off the mountain, but remain connected through a mutual love of snowboarding."

Eigentlich müsste dieses Pleasure Powder Special reißenden Absatz finden. Sofern es als Powder Special erkannt wird. Aufgrund amerikanischer Anwaltskanzleien mit erschreckendem Halbwissen, aber enormen Wadlbeißer-Qualitäten, ziert nämlich im Gegensatz zu den vergangenen Jahren der beliebte „Pleasure“-Schriftzug wieder das Cover, um jegliche mit haarsträubenden Argumenten heraufbeschworene Verwechslungsgefahr mit einem nordamerikanischen Ski-Magazin zu vermeiden. Halleluja, soweit kommt’s noch.