Built on Boards: Finding the Perfect Lines

Erschienen in
PLSR-Online

Built on Boards: Finding the Perfect Lines

Who are we without snowboarding?

Die Serie "Built on Boards" von Burton zeigt Mitarbeiter, Freunde und Pros wie sie ohne das Brett unter den Füßen sind. Was macht Snowboarden mit ihnen und was passiert, wenn es nicht da ist? Diese Episode dreht sich um die Künstlerin Jessa Gilbert: 

"Jessa Gilbert has been both a snowboarder and an artist for a long time, but these identities didn't intersect until the day she decided to splitboard with some art supplies in her pack. Now, they're so entwined it's hard to imagine one without the other. The Built on Boards series highlights our riders, employees, and friends who choose their own paths on and off the mountain, but remain connected through a mutual love of snowboarding."

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.