The Eternal Beauty of Snowboarding

Erschienen in
PLSR-Online

The Eternal Beauty of Snowboarding

Das Leben eines Pro-Snowboarders. Heute durch hüfttiefen japanischen Powder donnern, morgen die krassesten Parks shredden und zwischendurch krasse Street-Obstacles zerlegen. Anschließend wird heftig gefeiert, alles auf Instagram gekloppt und noch vor dem ersten Kaffee geht’s schon wieder per Flugzeug auf den nächsten Kontinent. Schöne Vorstellung. Nur leider nicht die Realität. Snowboardfotograf Jérôme Tanon dokumentierte in den letzten drei Jahren zahllose Pros, Trips und Eskapaden. Stets mit dabei: Ein kleiner Camcorder, montiert auf Jérômes Kamera. Die dabei entstandenen Footage gibt’s jetzt in „The Eternal Beauty of Snowboarding“ zu sehen, dem wohl ehrlichsten Snowboardfilm seit immer. Ein Meisterwerk.

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.