Sustainability Spotlight No.6

Erschienen in
Eileen Broadhead

Sustainability Spotlight No.6

Seit über einem Jahr gibt es nun schon die „Fridays for Future“, an denen Schüler auf der ganzen Welt anstatt in die Schule auf die Strasse gehen und für unser Klima und ihre Zukunft streiken. Wenn du Freitags im Office sitzt und eigentlich auch gern mal an sowas teilnehmen würdest, dir aber denkst, dass ist was für die Jugend, aufepasst! Vom 20.-27. Findet die „Week of Future“ statt. Es werden Alle, nicht nur Schüler sondern wirklich Alle aufgefordert, auf die Strasse zu gehen und an den Events rund um’s Thema Klima teilzunehmen.

In mehr als 150 Ländern werden Demonstrationen geplant und das Ende der Nutzung fossiler Brennstoffen gefordert. Auch Unternehmen werden aufgefordert, an dieser „Week of Future“ teilzunehmen. Ein Brand aus der Snowboardindustrie, das sich bekanntlich schon länger mit dem Thema auseinandersetzt, zeigt uns, wie’s geht...

 

Burton

Die Büros und Geschäfte von Burton bleiben am Tag des lokalen Streiks geschlossen, damit die Mitarbeiter an Demonstrationen in ihrer Umgebung teilnehmen können. Zusätzlich werden am 20. September keine Bestellungen auf burton.com entgegengenommen. Stattdessen leitet die Website ihre Besucher auf die Global Climate Strike Homepage weiter, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Dort könnt ihr auch gezielt nach Demos und Aktionen in eurer Umgebung suchen.

„Greta Thunberg und all die jungen Menschen rund um den Planeten, die im Zuge der wöchentlichen Fridays for Future Bewegung versucht haben, die erwachsene Bevölkerung auf den Klimawandel aufmerksam zu machen, haben mich sehr inspiriert. Bei Burton wollen wir dabei helfen, unseren geliebten Winter zu schützen, damit auch zukünftige Generationen davon profitieren können. Ich bin stolz darauf, dass unser Unternehmen Greta’s Bewegung unterstützt. Denn wie Greta schon treffend sagte: ‚Wir sitzen alle im selben Boot. Also sollte sich auch jeder von uns mit dem Thema auseinandersetzen.“ 

- Donna Carpenter (Co-CEO, Burton)

Vor und nach den örtlichen Demonstrationen dienen die Flagship Stores von Burton ausserdem weltweit als Sammelpunkt für die Teilnehmer. Die Kassen bleiben geschlossen. Stattdessen werden gemeinsam Zeichen gegen den Klimawandel gesetzt und weitere Aktionen für den Streik unternommen.

Hier ist eure Gelegenheit, wirklich mal was zu bewirken. Wer schon mal an einer "Fridays for Future"-Demo war, weiss wie ansteckend die Stimmung auf solchen Streiks ist. Man lernt immer etwas dazu und kann sich mit Gleichgesinnten austauschen. Also, nix wie los und auf die Strasse!

Transitions – das sind die Übergänge zwischen Zuständen und Momenten, die sich aneinanderreihen zu Eindrücken und Ereignissen, die zu Erinnerungen werden und zu Erfahrungen kumulieren. Transitions – das sind die Wege, auf denen sich Veränderungen abspielen. Pleasure Ausgabe 132 widmet sich eben jenen Transitions. Viel Spaß damit.