Sustainability Spotlight No.3

Erschienen in
Eileen Broadhead

Sustainability Spotlight No.3

Bewegtbilder

Momentan kann man fast keine Zeitung aufschlagen, ohne was übers Klima zu lesen. Monsieur Anzugträger verleugnet, der Aktivist wird verhaftet, die Biene stirbt, der Regenwald löst sich buchstäblich im Nichts auf, die Arktis brennt. Dieses, Jenes und noch mehr geht schief.

Doch schnell werden die Schlagzeilen zu irgendeiner Ansammlung verschiedener Buchstaben, deren Bedeutung einem nur noch kurz und verschwommen im Bewusstsein herumwabert, bevor die volle Aufmerksamkeit wieder einem toten Bildschirm gewidmet wird, der vor einem Fenster steht, hinter dem sich der Beton-Urwald der Großstadt ergießt. Man distanziert sich unbewusst, der „ignorance is bliss“-Lieblings-Schutzmechanismus des Menschen setzt ein. Entweder das oder die Climate-Anxiety-Hotline anrufen, bevor man sich im Bodenlosen der Klimakatastrophenvorstellung verliert.

Das Ganze ist verständlich aber schade, wenn man bedenkt, was da alles ausgeschlossen wird, nur weil man mit einem Problem überfordert ist. Also sollte man sich ab und zu wieder vor Augen halten, wie schön und schützenswert unsere Natur und unser Klima sind. Hier kommt das Snowboarden und das Filmen desselben ins Spiel. Leider muss man an dieser Stelle die Snowboarder etwas rügen, denn viel Snowboardfilmmaterial, in dem es spezifisch ums Klima geht, gibt es nicht.

Und doch gibt es einige Streifen, die etwas in uns regen, die unsere Natur und deren Launen einfangen und als etwas Unkontrollierbares aufzeigen. Nach denen man sich doch etwas mehr Gedanken zum grossen Ganzen dieses Planeten und dessen Zukunft macht und die Schlagzeilen in der Zeitung wieder aufmerksamer liest.



"The Little Things"

"The Little Things" ist ein Snowboard-Dokumentarfilm von Marie-France Roy rund um umweltbewusste Snowboarder, die sowohl durch ihr Riding, als auch durch ihre nachhaltige Lebens- und Denkweise inspirieren. Unter der Regie von Darcy Turenne zeigen uns die Rider die Bedeutung des Lebens im Einklang mit Natur und Umwelt.

Mit dabei sind Jeremy Jones, Gretchen Bleiler, Marie-France Roy, Tamo Campos, Meghan O'Brian, Jonaven Moore und Mike Basich.

 

Video Embed Media

 

"Yūgen"

Dieser Dokumentarfilm ist über drei Jahre hinweg entstanden und erkundet die Verbindung, die wir als Bergsteiger, Umweltschützer, Ski- und Snowboarder mit der Natur teilen. Der Film folgt Snowboarder Rafael Pease und seiner Crew durch die ganze Welt und zeigt das ökologische Bewusstsein aus der Perspektive der Menschen, die auf dieser Reise zusammentreffen.

Video Embed Media

 

"Close To Home"

Oft träumen wir von Orten, die sehr weit weg liegen und vergessen dabei die schönen Dinge direkt vor unserer Haustür. Dabei könnte es so einfach sein: Augen auf und bewusst die Umgebung wahrnehmen. Das ist alles. Patagonia-Teamrider Nicholas Wolken war die letzten zwei Saisonen in seiner Schweizer Heimat unterwegs. Das Ergebnis lautet "Close To Home".

Video Embed Media

 

"Bavarian Split"

Auch der Film von Marco Smolla zeigt uns lokale Schönheit, mit Freeriden in den heimischen Bergen Bayerns. Splitboarden statt umweltbelastende Flüge, Schneemobile und Helirides ist hier das Motto. "Es muss halt nicht immer Kanada sein..."

Mit dabei sind die Rider Marco Smolla, David Benedek, Luis Eckert, Philipp Strauss, Tobias Strauss, Elias Elhardt, Christophe Schmidt und Xaver Hoffmann, begleitet von Bergführer Martin Wittmann.

 

Video Embed Media

 

"Bikecar"

2006 haben sich Travis Parker, Louie Fountain und Scotty Wittlake eine etwas andere Art des Reisens ausgesucht. Mit dem selbstgebauten "Bikecar" haben die drei den 4x4-Trucks und Snowmobilen den Kampf angesagt und sind damit durch den Nordwesten Amerikas gedüst. Der Filmemacher Joey Fountain hat das Ganze dokumentiert. Ist zwar schon ewig her, aber die Jungs der Robot-Food-Crew waren ihrer Zeit schon damals weit voraus und das Thema Transport ist aktueller denn je. Wir warten gespannt auf Part 2.

Video Embed Media

 

"Ode To Muir"

Teton Gravitys neuster Film "Ode To Muir" folgt dem Gründer von Protect Our Winters Jeremy Jones und Olympiasiegerin Elena Hight auf ihrer 40-Meilen-Expedition, bei der sie zu Fuss in die Kalifornische John-Muir-Wildnis vordringen. Der Film zeigt die Herausforderungen des Campens im Winter und die Wichtigkeit der natürlichen Welt, ohne Eingriffe des Menschen.

Video Embed Media

 

Fehlt hier einer eurer Lieblingsfilme zum Thema Nachhaltigkeit? Schreibt uns eure top-picks in die Kommentare, auf Facebook oder Instagram!

Weitere Artikel zum Thema

Transitions – das sind die Übergänge zwischen Zuständen und Momenten, die sich aneinanderreihen zu Eindrücken und Ereignissen, die zu Erinnerungen werden und zu Erfahrungen kumulieren. Transitions – das sind die Wege, auf denen sich Veränderungen abspielen. Pleasure Ausgabe 132 widmet sich eben jenen Transitions. Viel Spaß damit.