Skullcandy: neue Saison, neue Kopfhörer!

Erschienen in
Hanna Eggebrecht

Skullcandy: neue Saison, neue Kopfhörer!

- Gegründet 2003

Skullcandy ist in Park City, Utah zu Hause — kein Wunder, dass Firmengründer Rick Alden die Idee für den ersten Skullcandy Kopfhörer in einem Sessellift hatte, ein Snowboard an seine Füße geschnallt. Von Anfang an war das Unternehmen in der Gegenkultur verankert und arbeitete eng mit Boardsportlern, Künstlern und DJs zusammen. Mit reichlich Farbe und Style durchbrach Skullcandy Anfang der 2000er-Jahre die Monotonie des Kopfhörermarktes und entwickelt auch heute noch erschwingliche, stylische und innovative Audioprodukte.

Skullcandy

Vert In-Ear-Kopfhörer

Ganz schön nervig, so ein Kabelsalat zwischen Smartphone und Kopfhörern unter der Snowboardjacke. Und dann noch die eingefrorenen Finger, wenn du bei minus 15 Grad die Handschuhe ausziehst, um eine neue Playlist auszuwählen. Gut, dass Skullcandy endlich den Vert erfunden hat: Dieser kabellose In-Ear Kopfhörer ist mit einer bluetooth-fähigen Drehfernbedienung ausgestattet, die du mit einem Clip überall leicht befestigen kannst. Durch ihre große Oberfläche mit nur einem Button kannst du problemlos deine Kumpels anrufen, einen Titel auswählen, die Lautstärke regeln oder die Sprachsteuerung deines Telefons aktivieren, selbst wenn du Handschuhe anhast.

Als In-Ear-Hybrid passt der Vert bequem unter einen Helm oder eine Mütze. Seine „Stay Aware“-Funktion lässt Umgebungsgeräusche durch, damit du sicher unterwegs bist. Der Outdoor-Kopfhörer ist natürlich schweißresistent und wasserfest und macht dank einer Akkulaufzeit von zwölf Stunden jedes Abenteuer mit. Ist der Saft doch mal alle, genügt eine zehnminütige Ladezeit, damit du wieder zwei Stunden lang Musik hören kannst.

Skullcandy

Crusher ANC Kopfhörer

Fast 20 Jahre, nachdem Das Bo „Bass, Bass, wir brauchen Bass!“ rappte, hat Skullcandy die Sensory Bass Technologie entwickelt, mit der du den Bass nicht nur hören, sondern richtiggehend spüren kannst. Der Crusher ANC Kopfhörer kombiniert die innovative Technologie mit zwei weiteren Funktionen und eröffnet dir so ein Audio-Erlebnis, das seinesgleichen sucht: Active Noise Cancelling filtert Umgebungsgeräusche und garantiert dir einen kristallklaren, knackigen Sound, während du mit der Personal Sound Funktion in der zugehörigen App individuelle Sound-Profile anlegen kannst, die deine bevorzugten Soundebenen betonen. Obendrein hat der Crusher ANC eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden und ist dank Schnellladetechnik nach nur zehn Minuten Stromzufuhr wieder volle drei Stunden einsatzbereit.

Skullcandy
Skullcandy
Skullcandy
Skullcandy

Indy In-Ear-Kopfhörer

Der Indy In-Ear-Kopfhörer bietet dir kabellose Freiheit zu einem fairen Preis. Mit dem integrierten Mikrofon und den intuitiven Touch-Bedienelementen kannst du einfach auf den Sprachassistenten deines Telefons zugreifen und Anrufe, Musik und Lautstärke steuern. Außerdem ist der Indy dank Schnellkoppelfunktion schneller empfangsbereit als du „ein Bier bitte“ sagen kannst. Der Kopfhörer sitzt sicher in deinem Ohr — (abnehmbare) Gel-Aufsätze und Gel-Eartips machen’s möglich — und hält Umgebungsgeräusche fern, damit du ungestört deine Lieblingssongs hören und telefonieren kannst. Auch nicht schlecht sind ganze 16 Stunden Akkulaufzeit: vier pro Ohrhörer und zwölf über das Ladeetui, das in deine Hosentasche passt.

Mehr auf skullcandy.eu 

Auf das Pleasure Product Special 2020 sollte man sich als Angebot zum Streifzug durch die kulturellen Identifikations-Möglichkeiten als Snowboarder einlassen. Nehmt euch die Zeit und findet jede Menge Inspiration auf den insgesamt 178 Seiten. Denn eines ist sicher: Ein Tag auf dem idealen Snowboard verspricht mehr Kontemplation, Glück und Seelenheil als jede Meditations-App.