Horsefeathers: limited Eiki-Gürtel

Erschienen in
PLSR-Online

Horsefeathers: limited Eiki-Gürtel

Horsefeathers bietet momentan ein paar extrem stark limitierte (13 Stück!) Gürtel an. Warum sind die so special? Weil sie aus den recycelten Teilen von Eiki Helgasons gecracktem Snowboard bestehen.

Während "SSS", der neueste Streifen von Eiki, gedreht wurde, hat er einige Bretter zerschossen und Horsefeathers hat beschlossen, daraus ein paar neue hübsche Teile zu machen.

Skateboarding, Snowskating und Snowboarding-"This belt project is such a great idea, because usually broken boards just end up in thrash! But with this it will get a new life." (Eiki Helgason)

Nachhaltigkeit in unglaublich cool sozusagen: der "Deck Belt", den Horsefeathers patentiert, ist nicht nur von Eiki, sondern von einigen Pros, erhältlich. Und das schon seit 2011 als alles mit Skate Decks anfing. Einige "Deck Belt"- Eigentümer sind zum Beispiel Tony Magnusson, Osiris Schuhe CEO Tony Chen oder die Helgason Brüder. 

Zu kaufen gibt's das Ganze hier

Eigentlich müsste dieses Pleasure Powder Special reißenden Absatz finden. Sofern es als Powder Special erkannt wird. Aufgrund amerikanischer Anwaltskanzleien mit erschreckendem Halbwissen, aber enormen Wadlbeißer-Qualitäten, ziert nämlich im Gegensatz zu den vergangenen Jahren der beliebte „Pleasure“-Schriftzug wieder das Cover, um jegliche mit haarsträubenden Argumenten heraufbeschworene Verwechslungsgefahr mit einem nordamerikanischen Ski-Magazin zu vermeiden. Halleluja, soweit kommt’s noch.