Austen Sweetin - The Froth Goblin

Portrait
Colin Wiseman
Colin Wiseman
Erschienen in
Powder Special 2019
Eileen Broadhead

Austen Sweetin - The Froth Goblin

Sie nennen ihn "Froth Goblin". Und das nicht wegen seinem dritten Nippel. "Es ist gewissermassen mein Glücksnippel", lacht Austen selbst. "Absolut normal. Zumindest hat mir das früher meine Mutter erzählt."

Für die ganze Story über den Froth Goblin ist das Powder Special 2019 hier nachzubestellen. Noch besser einfach gleich Abo abschliessen, Prämien absahnen und nie mehr eine Ausgabe verpassen! Vorweg hier schon mal ein Teaser.

Austen Sweetin wuchs am Snoqualmie Pass auf, wo er den Klassischen Weg des Snowboardsüchtigen nahm. Seine Eltern lieben Skifahren und verbrachten viel Zeit in der Natur. Für Austen bedeutete das viele Winterwochenenden im Schnee mit seiner älteren Schwester Chelsea. Mit 13 Jahren beendete er einen Grossteil der typisch amerikanischen Sportarten, die er bis dato natürlich alle ausprobiert hatte. Er wollte Snowboarden.

Sein Weg führt von Forums Youngblood-Team über Seattles legendären "Snowboard Connection"-Shop bis zum ersten richtigen Snowboardtrip für Forum als Ersatz für Stevie Bell in Quebec. Das war 2010, der Start seiner Karriere. Später, auf der Suche nach mehr kreativer Freiheit, wendet er sich an Absinthe und nach einigen actionreichen Jahren und Opener/ Ender-Parts unterzeichnet er 2017 einen Deal bei Quicksilver.

Austen Sweetin
Colin Wiseman
Austen Sweetin
Colin Wiseman

Heutzutage baut er mit seiner Freundin Robin van Gyn auf seinem vier Hektar grossen Grundstück an der Westküste von Vancouver Island ein Off-Grid-Anwesen auf, mitsamt Skatebowl und Ausblick aufs Wasser. Dort gibt es auch ausreichend Wellen. Austen sollte nicht langweilig werden, er ist immerhin der "Froth Goblin". Vans-Filmer Hayden Rensch hat ihm diesen Spitznamen gewidmet. Grund dafür: Austen will immer alles machen, und das jederzeit. Er kennt keine Pausen. "Auch wenn wir den ganzen Tag snowboarden, sobald wir fertig sind, ist mir schon wieder langweilig: 'Okay, was machen wir als nächstes? Tischtennis? Skaten? Morgen soll es wärmer werden...wir könnten nach Vancouver zum surfen fahren?'" erzählt Austen hektisch.

Skaten, Snowboarden, Surfen, Fotografie, Musik. Austens kreativer Flow hat kein Ende. Zum Glück, wir sind gespannt auf mehr!

Austen Sweetin
Colin Wiseman

Mehr History und Paradebeispiele für Austens unermüdlich positive Energie, lest ihr im Powder Special 2019. Habt ihr nicht? Ja shit, dann besser direkt hier bestellen oder – noch viel besser – Abo abschließen, Geld sparen, Prämie absahnen und nie mehr eine Ausgabe verpassen.

Weitere Artikel zum Thema

Transitions – das sind die Übergänge zwischen Zuständen und Momenten, die sich aneinanderreihen zu Eindrücken und Ereignissen, die zu Erinnerungen werden und zu Erfahrungen kumulieren. Transitions – das sind die Wege, auf denen sich Veränderungen abspielen. Pleasure Ausgabe 132 widmet sich eben jenen Transitions. Viel Spaß damit.