World Rookie Fest 2018 - Livigno

Erschienen in
PLSR-Online

World Rookie Fest 2018 - Livigno

Im italienischen Livigno haben mehr als 100 Rookies aus 11 Nationen im Mottolino Snowpark beim DEEJAY Xmasters World Rookie Fest ein echtes Slopestyle-Feuerwerk abgebrannt. Nach der Quali zeigten die Jungs und Mädels in zwei Finalläufen ihr Können. Die Highlights des World Rookie Fest Livigno.
 

Bereits zum 13. Mal war Livigno Stopp der World Rookie Tour. Über 100 Rider aus 11 Nationen feierten ein Slopestyle-Fest. Am Ende durfte sich Baldur Wilhelmsson aus Island über den Sieg freuen. 
 

Annika Morgan aus Deutschland holt den Sieg bei den Girls

Bei den Mädels stand Annika Morgan aus Deutschland ganz oben.  In ihrem zweiten Run zeigten Annika unter anderem einen bs 360 und einen fs 360 Indy an der Kicker line. Einen Boardslide 270 out und einen lipslide Brezel 270 out an den Rails und sicherte sich damit den Sieg. Auf Platz 2 und 3 landeten die beiden Finninnen Inna Puhakka und Evelina Taka.

Bei den Grom Girls siegte Mia Brookes aus Großbritannien vor Elena Schutz (Schweiz) und Evy Poppe (Belgien). Bei den Grom Boys war der junge Schwede William Mathisen nicht zu schlagen. William gewann mit einem Score von 82,5 und stand unter anderem einen backside double cork und einen fs 720 melon an der XL Kicker line.  Zweiter wurde der Schweizer Alessandro Lotorto vor Lukas Frischhut (Österreich). 

World Rookie Tour - Alle Termine 2018 und Highlights zum Tourstopp in Livigno Italien.
Ania Grzelka
Livigno
Ich bin total stoked. Die Competition war sehr gut!
Baldur Vilhelmsson

Bei den Jungs ging der Sieg nach Island: Baldur Vilhelmsson zeigte einen starken Run. Mit einem fs 900 indy und einem switch back 900 sowie einem blunt 270 out war Baldur nicht zu schlagen. Nick Punter (SChweiz) und Noah Vicktor (Deutschland) rundeten das Podium ab. "Für mich ist es das erste mal in Livigno und ich bin total stoked, dass ich gewonnen habe! Der Park war super und die competition war wirklich sehr gut", sagt Baldur.

Die Ergebnisse der World Rookie Tour in Livigno

Rookie – Girls:
 
1.       Annika Morgan (GER)
2.       Iina Puhakka (FIN)
3.       Evelina Taka (FIN)
 
Grom – Girls:
 
1.       Mia Brookes (GBR)
2.       Elena Schutz (SUI)
3.       Evy Poppe (BEL)
 
Rookie – Boys:
 
1.       Baldur Vilhelmsson (ISL)
2.       Nick Punter (SUI)
3.       Noah Vicktor (GER)
 
Grom – Boys:
 
1.       William Mathisen (SWE)
2.       Alessandro Lotorto (SUI)
3.       Lukas Frischhut (AUT)

World Rookie Tour - Alle Termine 2018 und Highlights zum Tourstopp in Livigno Italien.
Das ist die World Rookie Tour

Die World Rookie Tour besteht aus einer Auswahl von hochwertigen Events. Die "Rookie Fests" sind über die ganze Welt verteilt. Teilnehmen dürfen nur Fahrer unter 18 Jahren. Neben den eigentlichen Contests bietet die World Rookie Tour den Talenten noch weitere Möglichkeiten ihre Skills rund um das professionelle Snowboarden zu verbessern. Neben Foto- und Videoaufnahmen sowie Lawinen- und Rettungskursen können die Rookies auch Fotografen und internationale Teammanager treffen. Außerdem gibts Party als Zugabe. 

Außerdem gibt's über die World Rookie Tour die Möglichkeit sich Wildcards für Weltklasse-Contests wie die Arctic Challenge, das Air & Style und die World Snowboard Championships. Beim großen Finale der Tour am Kitzsteinhorn werden die besten Youngsters gekrönt.

 Weitere Informationen unter: www.worldrookietour.com

World Rookie Tour - die nächsten Tourstopps im Überblick
  • USASA Grom Fest. Keystone, USA. 10. Februar 2018, Slopestyle
  • Valle d’Aosta Rookie Fest. Pila, Italy. 21.-25. Februar 2018, Slopestyle 
  • USASA Grom Fest. Breckenridge, USA. 25. Februar 2018, Halfpipe 
  • Indy Park Rookie Fest. Nekoma, Japan. 3. und 4. März 2018, Slopestyle 
  • Oslo Rookie Fest. Oslo, Norway. (Datum noch nicht fix)
  • Mammoth Rev Tour Rookie Fest. Mammoth Mountain, California. 15.-16. März 2018. Halfpipe und Slopestyle 
  • World Rookie Finals. Kitzsteinhorn, Zell am See-Kaprun, Austria. 10.-15. April 2018. Halfpipe and Slopestyle 

Transitions – das sind die Übergänge zwischen Zuständen und Momenten, die sich aneinanderreihen zu Eindrücken und Ereignissen, die zu Erinnerungen werden und zu Erfahrungen kumulieren. Transitions – das sind die Wege, auf denen sich Veränderungen abspielen. Pleasure Ausgabe 132 widmet sich eben jenen Transitions. Viel Spaß damit.