5. Volcom Banked Slalom am Kitzsteinhorn. Alle Highlights.

Volcom Banked Slalom 2018 am Kitzsteinhorn - Recap

Erschienen in
PLSR-Online

Volcom Banked Slalom 2018 am Kitzsteinhorn - Recap

Für Freunde der gepflegten Kante und der alkoholischen Schnitzeljagd bot der fünfte Volcom Banked Slalom am Kitzsteinhorn alles was das Herz begehrt. 200 Rider gingen an den Start und ließen die Saison 2017/18 gemeinsam mit dem Volcom-Team ausklingen. Der Gesamtsieger durfte sich über einen Startplatz beim legendären Mount Baker Banked Slalom 2019 freuen. Für die "feuchtfröhliche" Stimmung sorgte die Party am Abend. 
 

Volcom Banked Slalom
am 29. März am Kitzsteinhorn
Kitzsteinhorn, 
AT

An den fünften Volcom Banked Slalom werden sich die Rider noch einige Zeit erinnern. Denn neben dem perfekten Wetter, und dem optimal geshapten Kurs, war auch der Biervorrat ordentlich gefüllt. Zunächst machten 200 Starter und Starterinnen jeden Alters den Banked Slalom zu einem mega Event, am Abend rockten alle gemeinsam die Party.  
 

Gesamtsieger darf beim Mount Baker Banked Slalom 2019 an den Start gehen

Auch in diesem Jahr gab es für den Gesamtsieger des Volcom Banked Slaloms einen Startplatz beim legendären Mount Baker Banked Slalom 2019. Außerdem durften sich die Gewinner der Pro Women/Men-, Open Women/Men-, Ü50-, 30-40-, 20-30-, 10-20- und "Best Costume"-Kategorien über etliche Preise von Volcom und Nitro Snowboards freuen. 
 

Pascal Imhof und Chloé Sillieres holen sich den Gesamtsieg

Der Sieg bei den Pros ging an Pascal Imhof, der den Kurs in sagenhaften 56,17 Sekunden hinunter schoss. Bei den Pro-Frauen triumphierte Chloé Sillieres (1,01,97 Min). Damit dürfen Chloé und Pascal 2019 am Mount Baker an den Start gehen und dort um den Sieg kämpfen. 

In den Open Kategorien konnte jeder, der Bock auf einen geilen Banked Slalom Kurs hatte, an den Start gehen. Egal wie alt oder wie gut man auf dem Snowboard unterwegs ist. Ordentlich spaß war für alle garantiert. Bei den Männern holte sich James Mermillod den Sieg. James raste in 57,43 Sekunden ins Ziel. Bei den Frauen gewann Regina Lind mit einer Zeit von 1,04,19 Sekunden. 
 

Vernon Deck
5. Volcom Banked Slalom am Kitzsteinhorn. Alle Highlights.
5. Volcom Banked Slalom am Kitzsteinhorn. Alle Highlights.
Die Ergebnisse des 5. Volcom Banked Slalom im Überblick

Pro Men 

  1. Pascal Imhof 
  2. Wolle Nyvelt
  3. Michael David

Pro Women

  1. Chloé Sillieres
  2. Karleen Jeffery Barlia 
  3. Julia Pereira

Open Men 

  1. James Mermillod 
  2. Robin Ligen
  3. Renars Birmanis

Open Women

  1. Regina Lind 
  2. Svenja Schallner
  3. Chevy Challis

Die komplette Ergebnisliste mit allen Zeiten findest du hier.

Terje Håkonsen
Theo Acworth
Kitzsteinhorn


Neben dem Banked Slalom stieg das heimliche Highlight natürlich am Abend. Bei der Volcom Castle Rock Out Party in der Burg von Kaprun war der Eintritt frei und auf der Bühne heizten Leopard Ale (kennt man von der diesjährigen Volcom x Pleasure ISPO Party) sowie King Khan and the Shrines, der – Zitat – mit seiner psychedelischen Seele für eine schwitzige Orgie sorgte - ordentlich ein. 

Für weitere News und Infos checkt www.volcom.de, Facbook und Instagram. Ebenfalls einen Klickt wert: Das Kitzsteinhorn auf Facebook und Instagram.

Martin Herrmann
Die Highlights des 5. Volcom Banked Slalom zum durchklicken

Weitere Artikel zum Thema

Reisen ist Teil des Snowboard-Lifestyles. Jenem Lifestyle, den auch Pleasure seit gut zwei Jahrzehnten propagiert. Mit Boardbag in ein entferntes Land reisen, dort kurz vor Mitternacht das Mietauto abholen, bemerken, dass keine Schneeketten montiert sind, es irgendwie schaffen, in die Unterkunft zu kommen, nach einer dreistündigen Nacht aus dem Bett gerissen werden ... und trotzdem einen Wahnsinnstag im Schnee haben. Reisen ist unerlässlich. Pleasure 130 widmet sich genau diesem Thema.