Anna Gasser gewinnt Spring Battle 2018 im Absolut Park,. Alle Highlights.

Clemens Millauer und Anna Gasser gewinnen Spring Battle 2018

Erschienen in
Manu Endress

Clemens Millauer und Anna Gasser gewinnen Spring Battle 2018

Snowboard-Pros aus ganz Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland waren vom 17. bis 21. März beim Spring Battle im Absolut Park in Flauchauwinkel am Start, um ihr Season-End bei dem etwas anderen Contest zu feiern. 2018 wurde das Preisgeld zudem fast verdoppelt. Am Ende siegten Clemens Millauer und Anna Gasser. Alle Infos und Highlights zum Spring Battle 2018

Rund 130 Snowboarder und Freeskier — darunter zahlreiche Olympiasieger und X Games Gewinner — waren vom 17. bis 21. März 2018 beim Spring Battle im Absolut Park Flachauwinkl am Start. Die Jungs und Mädels hatten fünf Tage lang Zeit, ihren besten Run auf Film zu bannen und diesen einzureichen. Am Ende holten sich Clemens Millauer und Anna Gasser die Titel und nahmen einen Teil des mit 140.000 US-Dollar dotierten Preisgelds mit nach Hause. 

Die Sieger-Runs von Clemens Millauer und Anna Gasser im Video

Video Embed Media

Video Embed Media

Spring Battle 2018: Das Podium der Männer

Der Run von Clemens Millauer wurde von den Judges letztlich am besten bewertet und brachte dem Österreicher die 22.000 US-Dollar Preisgeld. Clemens legte einen Run mit einem Fs 270 Switch Up to Regular, einem Lipslide 450 off und einem Cab 270 on 450 off in der Rail Section sowie einem Switch Bs 12 Stalefish, einem Fs Double Cork 1440 Tailgrab und einem Bs Double Cork 12 Melon auf den Kickern hin. Auf Platz zwei und drei folgten die beiden Norweger Ståle Sandbech und Torgeir Bergrem. 
 

Podium der Männer beim Spring Battle 2018 im Absolut Park - Alle Contest Highlights
Sophie Kirchner
Anna Gasser triumphiert bei den Frauen

Olympiasiegerin Anna Gasser war bei den Frauen nicht zu schlagen und reichte einen beeindruckenden Run bei den Junges ein. Mit einem Cab 1 50/50, einem Front Board und einem Lipslide auf den Rails sowie einem Bs Double Cork 1080 Melon, einem Fs 5 Frontside Grab und einem Cab Double Cork 9 Mute Grab auf den Kickern, war ihr der Sieg nicht zu nehmen. Die Japanerinnen Yuka Fujimori und Miyabi Onitsuka holten sich die Plätze zwei und drei. 
 
Die ersten Plätze der Frauen wurden aufgrund des wesentlich kleineren Starterfelds mit jeweils 11.000 US-Dollar Preisgeld belohnt.

Podium der Frauen beim Spring Battle 2018 - Alle Contest Highlights.
Sophie Kirchner


Die Absolut Park Spring Battle Prize Giving Show mit allen Gewinnern gibt's direkt hier. Außerdem sendet ORF Sport+ die Show am Freitag, den 23. März, um 20.15 Uhr im TV. 

Die Top-Ergebnisse beim Spring Battle 2018 im Überblick:

Snowboard Men

  1. Clemens Millauer (AUT)
  2. Ståle Sandbech (NOR)
  3. Torgeir Bergrem  (NOR)
  4. Ruki Tobita  (JAP) 

Snowboard Women

  1. Anna Gasser (AUT)
  2. Yuka Fujimori (JAP)
  3. Miyabi Onitsuka (JAP)
  4. Sarka Pancochova  (CZE)
Die einzelnen Tage in der Zusammenfassung

Spring Battle - Tag 1

Am 17. März startete das Spring Battle 2018 und bereits am ersten Tag tummelte sich die Snowboard Elite im Absolut Park: Unter anderem nutzte Olympia Goldmedaillen-Gewinnerin Anna Gasser den Samstag, um sich einzufahren und erste Runs zu filmen. Außerdem am Start: unter anderem Ståle Sandbech und Torgeir Bergrem. 

Video Embed Media

Torgeir Bergrem legte gleich mal einen ordentlichen Run hin und mit einem einwandfreien Switch BS 5 inverted to Method bereits nach dem ersten Tag gute Chancen, den Best Jump Award zu gewinnen. 

Die News aktuellen Spring Battele News werden täglich um 19 Uhr live auf dem Absolut Park YouTube Live Kanal und auf Facebook gesendet und stehen danach als Video auf YouTube zur Verfügung. 

Hier gehts zu den Highlights von Tag 1
 

Spring Battle 2018 - Alle Infos und Highlights.

Tag 2 - Strahlender Sonnenschein

Sonntag, 18. März: In ganz Österreich ist der Himmel wolkenverhangen und grau... Ganz Österreich? Nein! Im Absolut Park wird Widerstand geleistet — immerhin heißt das Spring Battle nicht umsonst wie es heißt. Bei perfektem Bluebird strahlte die Sonne vom Himmel und sorgte bei Teilnehmern und Teilnehmerinnen für ordentlich Motivation. Das Trick-Level stieg am zweiten Tag also gehörig an.

Hier geht es direkt zur ganzen Spring Battle Live Episode von Tag 2

 

Video Embed Media

Tag 3 - Downday

Downdays gehören zum Sport. Gut, dass der Absolut Park und das Chill House genügend Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, selbst wenn das Wetter einmal nicht ganz mitspielt. Ist die Sicht zu schlecht für die großen Kicker, dreht man eben im Jib Park ein paar Laps oder skatet die Indoor Miniramp im Chill House. Langeweile kommt definitiv nicht auf.  

Anna Gasser und Torgeir Bergrem bekamen an Tag 3 übrigens für ihren Cab Double 10 und einen Back 16 den Best Kicker Trick/Air Award. 

Die Tricks der beiden gibts in den Eric Spring Battle News von Tag 3. Hier entlang. 
 

Tag 4 - Frau Holle schüttelt die Kissen

Frau Holle schüttelte am Dienstag offenbar ein letztes Mal ihre Kissen auf und bescherte dem Absolut Park Neuschnee und frische -10 Grad. Die Sicht war allerdings besser als am Vortag und so waren viele Starter/innen im Park unterwegs, um ihren Run in den Kasten zu bekommen. 

Am Dienstag lautete das Best Trick Motto "Back to the Roots", denn der schönste 540 wurde prämiert. Die Judges hatten die Qual der Wahl: Am Ende gewannen Yuka Fujimori mit einem Front 5 Underflip und Torgeir Bergrem mit einem Switch Back 5 Method Grab. 

Alle Tricks von Tag 4 sind in den Epic Spring Battle News zu sehen. Eingeladen waren diesmal die Spring Battle Headjudges Andy Lehmann und Antonin Ferrari.

Was ist das Spring Battle genau?

Die Pros aus aller Welt können beim Spring Battle 2018 im Absolut Park so richtig abräumen. Denn das Preisgeld wurde gegenüber 2017 fast verdoppelt. Insgesamt geht es um 130.000 US-Dollar. Jeweils 65.000 für die Snowboarder und 65.000 für die Freeskier. Wie jedes Jahr gibt es auch 2018 beim Spring Battle geladene Fahrer und Fahrerinnen, die sich durch ihre WSPL (World Snowboard Points List) Punkte automatisch für den Contest qualifizieren.

Video Embed Media

Jeder kann am Spring Battle teilnehmen

Aber selbstverständlich ist das Spring Battle wie immer auch offen für jeden, der sich kurz vor dem Ende eines spitzenmäßigen Winters nochmal ein anspruchsvolles "Stelldichein" mit internationalen Pros liefern will. Das passende Setup dazu gibt's im Absolut Park allemal.

Von Anna Gasser bis Sven Thorgren - Top-Rider beim Spring Battle 2018

Unter anderem beim Spring Battle am Start: Die Olympia-Goldmedaillen-Gewinnerin im Slopestyle Jamie Anderson, die X Games Aspen, Air & Style Beijing Siegerin und erste Olympia-Siegerin der Geschichte im Big Air, Anna Gasser, der X Games Norway Champ Sven Thorgren, der X Games Aspen Bronze-Gewinner Andri Ragettli und viele weitere bekannte Pros. Das Level dürfte also ziemlich hoch sein.

Was macht das Spring Battle anders als andere Contests? 

Follow Cam — die Kreativität steht beim Spring Battle im Vordergrund

Das Spring Battle ist zwar ein World Snowboarding Elite Level Contest, aber dennoch steht der Spaß und vor allem die Kreativität bei der entspannten Jam Session im Vordergrund. Auch 2018 wird der Event als Follow Cam Jam Session ausgetragen - ein innovatives und bei den Fahrern sehr beliebtes Format.

Spring Battle 2018 im Absolut Park Flachauwinkel. Alle Infos zum Contest und zur Anmeldung im Überblick.
Maxi Preissinger
Sophie Kirchner
Absolut Park
Spring Battle 2018 im Absolut Park Flachauwinkel. Alle Infos zum Contest und zur Anmeldung im Überblick.
Emil Ulsletten
Markus Rohrbacher
Absolut Park

Was heißt das? Jeder Rider, der rechtzeitig ein ungeschnittenes Video seines besten Runs bei den Judges einreicht, wird am letzten Contest-Tag gejudged und hat eine Chance auf den Sieg. Filmen können sich die Rider dabei gegenseitig über mehrere Tage — so haben die Teilnehmer genügend Zeit, um an ihren Tricks zu feilen und die beste Line aus dem Setup im Absolut Park herauszuholen.

Du hast Bock beim Spring Battle im Absolut Park mitzumachen? Zur Anmeldung geht's direkt hier.

Mehr dazu? Hier entlang:

spring-battle.com.

Die Fakten im Überblick:

Spring Battle 2018
17. bis 21. März 2018
Absolut Park Flachauwinkl

Transitions – das sind die Übergänge zwischen Zuständen und Momenten, die sich aneinanderreihen zu Eindrücken und Ereignissen, die zu Erinnerungen werden und zu Erfahrungen kumulieren. Transitions – das sind die Wege, auf denen sich Veränderungen abspielen. Pleasure Ausgabe 132 widmet sich eben jenen Transitions. Viel Spaß damit.