Shred Kids Camps 2020/21

Erschienen in
Press

Shred Kids Camps 2020/21

Im Dezember starten die Shred Kids in die Saison 2020/21. Sie freuen sich, wenn ihr wieder dabei seid. Alle Coachings und Events finden unter Einhaltung der regional geltenden Hygienemaßnahmen statt. An 10 Standorten könnt ihr einmal pro Woche mit den Shred Kids Coaches zum Snowboarden gehen. Meldet Euch an und werdet ein Shred Kid! Hier geht's zur Anmeldung.

Ein gratis Schnuppern ist natürlich möglich:
SPITZING /// NESSELWANG /// GEIßKOPF  /// GARMISCH /// SUDELFELD /// LENGGRIES /// MÜNCHEN MIT BUS ODER BAHN /// OBERWIESENTHAL /// FELDBERG 

05.-06. Januar 2021: Freestyle Weekend Steinplatte

Freestyle Coaching verschiedener Level, Fotosession, Abschlusscontest uvm. 


15.-18. Februar 2021: Lenggries

Hier seid ihr mit den Kids-Coaches 4 Tage in kleinen Gruppen unterwegs beim Pisten jibben und im Park.
 

13.-14. März 2021: Wochenend-Freestyle Camp im Steinplatte Snowpark

Hier seid ihr ein Teil der Kids Snowboard Tour von Snowboard Bayern mit Contest-Teilnahme für jeden, der mag.

Auch diesen diesen Winter gibt es 3 Kids Snowboard Festivals 
09.-10.01. am Geißkopf
16.-17.01. am Spitzingsee
23.-24.01. in Nesselwang
Die Teilnahme ist gratis, Anfänger und Fortgeschrittene möglich, die Plätze sind limitiert, also meldet Euch und eure Freunde schnellstmöglich an. Die Shred Kids- Crew freut sich auf ein Wochenende im Zeichen des Brettsports gemeinsam mit EUCH!

SPITZING | Oberbayern (NEU DIESEN WINTER)
Im Skigebiet Spitzingsee empfängt euch die Snowboardschule Martina Loch als reine Snowboardschule mit Fokus auf Kids. Als Snowboard-Profis gibt das Team seit Jahrzehnten Gas in diesem Bereich und freut sich darauf, seine Liebe zum Brettsport weitergeben zu dürfen. Die Kids können sich somit auf optimales Coaching in Spitzing mit jede Menge Pisten und Funpark freuen. Shred Kids Sessions finden hier freitags von 14:30-16:30 Uhr statt.

MÜNCHEN nach Lenggries mit der BOB (NEU DIESEN WINTER)
Von München gehts jeden Samstag zum Snowboarden nach Lenggries.
Unser Coach reist mit der BOB an, die Kids können sich ihm gerne anschließen oder per eigener Anreise Samstags 10 Uhr in Lenggries dazustoßen. 4h (inkl Pausen) geht es dann am Brauneck auf die Pisten und in den Funpark. Ein perfekter Wochenendstart also für alle Kids.
Shred Kids Sessions finden hier samstags von 10-14 Uhr statt.

NESSELWANG | Allgäu

Nesselwang heißt Snowboarden. Da dürfen die Snowboardkids nicht fehlen. Jeden Freitag gehts ab sofort mit dem Team um die Skischule Nesselwang in den Schnee. Die Alpspitzbahn mit großem Snowpark und abwechslungsreichen Pisten bietet die perfekten Voraussetzungen für spielerisches Snowboarden und Spaß im Schnee.

Shred Kids Sessions finden hier freitags von 14:00-16:00 Uhr statt.

GEISSKOPF | Bayerwald

Wöchentlichen Snowboardspaß für Kids gibt es ab diesem Winter auch an Deggendorfs Hausberg, dem Geisskopf. Unter Leitung des Snowboarders Tom Dötsch, Gründer und Inhaber von
360° Activites, wird hier viel Wert auf professionelle Schulung und Spaß für die Kids gelegt. Für den passenden Verleih und das Know How sorgt das Team um Snowboardschule EPOXY. Nach dem Motto „Bewusst bewegen, besser leben“ treffen sich die Kids jeden Samstag in dem familiären Skigebiet mit 2 Funparks.

Shred Kids Sessions finden hier samstags von 10-12 Uhr statt.

MÜNCHEN | mit dem Reisebus

Von München zum Snowboarden? Die Skischule Müller aus Fürstenfeldbruck macht dies mit dem Reisebus aus München und Umgebung möglich. Die Kinder starten Samstag morgens nach Ehrwald zum Snowboarden mit ihrem Coach, sind ganztags betreut und werden abends wieder zurück gebracht. Das erfahrene Team um Snowboarderin Valerie Müller freut sich auf den Snowboard- nachwuchs und hat mit Ehrwald die perfekte Location für spielerisches Kindersnowboarden ausgewählt.

Shred Kids Sessions finden hier an 7 Samstagen ganztags mit Anfahrt mit dem Reisebus statt.

Weitere Artikel zum Thema

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.