Neues Datum: Shred Poker am Pizol

Erschienen in
Press

Neues Datum: Shred Poker am Pizol

Gemeinsam mit Freunden im Park abhängen, eine feine Jib Session, ein frisch geshaptes Special-Obstacle und nebenbei Goodies und Cash für eure besten Tricks gewinnen.

 

- ABGESAGT - Shred Poker Pizol
Pizol, 
CH

Das klingt nach einem Event, das ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen wollt? Dann kommt am 05. April 2020 zum Shred Poker in den Riderpark Pizol und sichert euch lässige Goodies und Cash!

Der April – und damit auch die Zeit der Spring Sessions – naht mit Riesenschritten. Am Pizol bedeutet das vor allem eines: Zeit für den Shred Poker! Dieses Event macht Anfang April wieder Halt am Pizol und hat jede Menge Chips für eure Tricks im Gepäck.

Chips for tricks, BBQ und Drinks

Die Regeln beim Shred Poker sind einfach: Ein Obstacle, motivierte Rider, jede Menge Kreativität und Style. Wer mit seinen Tricks und seiner Progression überzeugt, erntet dafür die heiss begehrten Pokerchips. Am Ende des Tages können die Pokerchips gegen Goodies by QParks, POW, Radix, Amplifi, TSG International & iDoDo eingetauscht werden! Zusätzlich ist beim Shred Poker Pizol auch Cash im Wert von CHF 600 im Spiel. 

Wenn alle Pokerchips, Goodies und Cash verteilt sind, finden sich alle Rider für BBQ und Drinks – komplett for free – in der Chill Area ein! Unabhängig von der Menge Pokerchips, die ihr für eure Tricks sammelt – beim Shred Poker ist jede/r ein/e GewinnerIn!

Timetable

10:00-11:15: Get together & Registration

11:15-11:30: Riders Meeting

11:30-13:00: Chips for Tricks Session

13:00-13:30: Prize giving

13:30: Chill & Grill FOR FREE

Also tragt euch den 05.04.2020 fett im Kalender ein – wir sehen uns im Riderpark Pizol! Wer die Vorbereitungen der Shapecrew und News zum Special Setup auf keinen Fall verpassen möchte, folgt dem Riderpark am besten auf Instagram und auf Facebook!

Weitere Artikel zum Thema

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.