Schlern Games #6 im Snowpark Seiser Alm

PLSR-Online

Schlern Games #6 im Snowpark Seiser Alm

Am Samstag, 10. Februar 2018 fanden bereits zum 6. Mal die Monster Energy Schlern Games im Snowpark Seiser Alm statt. Der "Snowboard only" Contest hat sich mittlerweile zum Get together der Snowboardszene etabliert, und die Rider lieferten ein wahres Trickfeuerwerk. Die Highlights der Monster Energy Schlern Games #6.

Schlern Games #6
Snowboard Contest only in lockerer Atmosphäre
Seiser Alm, 
IT

Auch die sechste Auflage der Monster Energy Schlern Games im Snowpark Seiser Alm konnte sich sehen lassen und war ein voller Erfolg. Zahlreiche Zuschauer bewunderten die Tricks der Rider. Außerdem sorgte Live-Musik für ordentliche Stimmung.

Cash for Tricks am Vormittag


Wie bei den Schlern Games üblich war der Contest in zwei Bereiche aufgeteilt. Am Vormittag "cash for tricks", am Nachmittag Big-Air-Action.

Schlern Gmes #6 im Snowpark Seiser Alm. die Highlights des Contests.
Seiser Alm

Beim "cash for trick"-Format wurde an Boxen und Rails im Upper Park (oberen Snowpark-Bereich) des Snowpark Seiser Alm geschredded. Hier konnte jeder der wollte in den Kategorien Men, Women und Kids mitmachen. Die Regeln? denkbar einfach: Jedes Obstacle (Rail, Box, Jib), bei dem die Schlern Games Fahne stand, konnte gefahren werden. Die besten oder kreativsten Tricks wurden dann mit Geldpreisen prämiert. Und die über 40 Rider feuerten ihre Tricks an den 3 ausgewählten Obstacles nur so ab.

Schweizer Nationalteam rockt die Schlern Games #6

Unter anderem waren sowohl das Schweizer Nationalteam als auch die italienische "B-Nationalmannschaft", sowie einige Athleten der slowenischen Nationalmannschaft, am Start Das Teilnehmerfeld komplettierten Fahrer aus dem gesamten Alpenraum (Schweiz, Österreich, Deutschland, Slowenien) und auch aus den Niederlanden.

Am Nachmittag ging es an die Kicker. In einer einstündigen freien Kicker Session wurden in den Kategorien Best Trick, Best Style, Best Rookie und Best Overall die Schlern Games #6-Gewinner gesucht.

Schlern Games #6 im Snowpark Seiser Alm am Samstag, 10. Februar 2018. Alle Infos zum Contest gibt's hier.
Seiser Alm
Italienischer Olympiateilnehmer Alberto Maffei gewinnt Best Trick

Der italienische Olympiateilnehmer Alberto Maffei sicherte sich einen Tag vor seiner Abreise nach Südkorea mit einem stylischen Cab 1260 Melon Grab den Best Trick. Noch stylischer und deshalb auch Gewinner der "Best Style"-Kategorie machte es Jonas Junker (Schweiz). Er überzeugte unter anderem mit einem Switch Backside 540 Japan.

Nicola Livero (ITA) holte sich den Best Rookie-Preis. Den Best Overall sicherte sich Loris Framarin (ITA), der die Judges um Simon Gruber und Max Zebe sowohl an den Rails, als auch auf den Kickern am meisten überzeugte.

Schlern Gmes #6 im Snowpark Seiser Alm. die Highlights des Contests.
Live Musik und Party bis spät in die Nacht

Am Abend gab es ab 21 Uhr für alle Partyheads noch die Gelegenheit es ordentlich krachen zu lassen. Mit Live Musik der Bands Shanti Powa und Rocky Leon wurde im Kulturhaus in Seis gerockt.

Mehr dazu? Hier entlang:

facebook.com/schlerngames#6

facebook.com/snowparkseiseralm

seiseralm.it/snowpark

 
 

Die Highlights der Schlern Games #5 im Video

Video Embed Media

Für uns moderne Menschen ist die Möglichkeit der Selbstverwirklichung ein fundamentales Bedürfnis. Dass Snowboarden für uns und unser Leben von entscheidender Bedeutung ist, wurde uns schnell klar. Etliche Jahre später dreht sich bei uns immer noch fast alles nur ums Snowboarden. In dieser Pleasure Ausgabe 129 geht es allerdings weniger darum, inwiefern Snowboarden für den Einzelnen bestimmend ist, sondern vielmehr, was für Snowboarden an sich fundamental ist.