Red Bull Edge steigt am 1. und 2. April 2017

Erschienen in
PLSR-Online

Red Bull Edge steigt am 1. und 2. April 2017

Freunde, am 1. und 2. April steigt mit dem Red Bull Edge ein innovativer Snowboard-Contest, bei dem vor allem der Spaß am Carving im Vordergrund steht. Egal ob man mit einem Race-, Freeride- oder Freestyle-Set-Up mit dabei ist, um den facettenreichen Kurs kreativ bewältigen zu können braucht es vor allem eins: perfekte Turns! Die unterschiedlichen Obstacles wie Limbo Gates, Pump Track Sections, Banks oder einem 360° Turn werden pro Session enger zur Ideallinie gesetzt – kein Timing, kein Judging – das Durchkommen zählt! Bekannte Gesichter der Snowboard-Szene, BBQ und DJs am Berg sowie eine rauschende Party im Schruns versprechen ein großartiges Wochenende für jeden Snowboarder!

Red Bull Edge
Die Qualifikation beim Red Bull Edge 2017
Silvretta Montafon, 
AT
Red Bull Edge
Das Finale beim Red Bull Edge 2017
Silvretta Montafon, 
AT
Hard Facts
  • Kein Timing, kein Judging: Durchkommen zählt – Schwierigkeitslevel steigt pro Session
  • Perfekte Turns bringen dich durch Limbo Gates, Banks & 360° Turns
  • Everybody welcome: Hardboots, Softboots; Race- oder Freestyle-Set-Up
  • Pros & Amateure
  • 2-Tages-Liftpass Silvretta-Montafon um 38 Euro
  • DJ Smart legt den ganzen Tag auf, Beschallung Contest und Chill-Area
  • Blue Tomato macht einen Boardtest und Waxing Station:
  • Test-Brands beim Red Bull Edge: SG Boards, Nitro, K2, CAPiTA, Bataleon, Salomon, Union Bindings, KORUA Shapes mit Stephan Maurer und Nicholas Wolken
Red Bull Edge Timetable

Freitag, 31. März 2017:
13:00 bis 17:00 Uhr: Rider-Registration

Samstag, 01. April 2017:
Ab 08:00 Uhr: Rider-Registration 09:30 Uhr: Riders Briefing & Besichtigung
10:30 Uhr: Open Session 13:00 Uhr: Qualifikation Music. Simply Cola BBQ. Sundowner
21:00 Uhr: Official Party mit DJ Smart, Kulturbühne Schruns

Sonntag, 02. April 2017:
10:00 Uhr: Riders Briefing & Open Session
11:00 Uhr: Contest 14:00 Uhr: Finale Music. BBQ. Prize Giving

Weitere News und die Anmeldung gibt’s auf www.redbull.com/edge und Facebook. Die komplette Kurs-Vorschau gibt's HIER.

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.