events

Die Contest-Saison läuft bereits auf Hochtouren – höchste Zeit, ein bisschen Action in den Snowpark Kitzbühel

events

Bluebird, rund 90 Teilnehmer und richtig starke Performances: Das war der Parks Tourstopp "Penken Battle" 202

events

Die Termine der QParks Tour 2020 stehen fest: Es geht durch 7 Parks in 3 Ländern und gibt feine Gewinne einzuheimsen!

events

Es war eine aufregende Saison für die QParks Tour 2019 - Sieben Tour-Stopps in drei Ländern und 282 Fahrer au

events

Nach einer erfolgreichen Contest-Serie findet das große Finale der QParks-Tour wieder in Obergurgl statt.

events

Ihr seid auf der Suche nach einer feinen Jib Session auf einem frisch geshapten Special-Setup?

events
Die QParks Snowboard Tour 2019. Insgesamt 7 Stops. 22.000 Euro Preisgeld. Alle Termine, Vorberichte, Recaps und Infos zur Anmeldung im Überblick.
locations
Trotz einer Petition zur Erhaltung des Snowpark Feldbergs, die fast 1800 Unterstützer unterzeichneten und dem großen Einsatz der örtlichen Freestyle-Szene ist es nun also amtlich. Die Saison 2017/2018 war die letzte im Snowpark Feldberg. Der Snowpark wird geschlossen. Alle Infos und Fakten zur Schließung.
events
Beim Game of Diamonds in Obergurgl stieg das große Finale der QParks Tour 2018. Wer gewinnt die QParks Tour 2018? Contest-Action garantiert! Alle Infos und Highlights des Game of Diamonds auf einen Blick.
events
Beim Vorletzten Stop der QParks Snowboard Tour in dieser Saison am Schilthorn, war von einem frühlingshaften Saisonende noch nichts zu sehen. Im Gegenteil: Bei den Oakley Schilthorn Open gab es ordentlich Neuschnee für die Rider. Trotzdem wurde natürlich ausgiebig geshredded. Der Contest im Recap.
events
Die QParks-Tour legte ihren sechsten Stop der Saison im Snowpark Turracher Höhe ein. Zwar wollte das Wetter beim Nock'n'Rock nicht ganz mitspielen. Dennoch lieferten die Jungs und Mädels einen guten Contest und rockten die "Nocky Mountains". Das Nock'n'Rock 2018 im Recap.
events
Beim fünften Stopp der QParks-Tour am 17. Februar 2018 am Feldberg ging es so richtig zur Sache. Zunächst zeigte sich der Schwarzwald von seiner wilden Seite, doch trotz des schlechten Wetters lieferten die Rider einen starken Contest ab und brachten die zahlreichen Zuschauer zum ausflippen. Die Badenova Masters im Recap.