Recap: Powdersurfing Celebrations mit Konvoi

Erschienen in
PLSR-Online

Recap: Powdersurfing Celebrations mit Konvoi

Powdersurfing ausprobieren und ausleben. Ohne Bindung und dafür auf verschiedensten Brettern. Mit motivierten Compadres. In passendem Gelände. Das und viel mehr gab’s bei den diesjährigen Powdersurfing Celebration Anlässen von Konvoi

Stattgefunden haben sie dieses Jahr in Sonntag in Vorarlberg, am Riedbergpass im Allgäu und in Bivio im schweizerischen Graubünden. Mit dabei waren auch Weitgereiste aus Frankreich und Norwegen. Und ja, der der diesjährige Winter hat einem häufig den fluffigen Schnee nicht auf dem Silbertablett serviert, dennoch gab es an jedem der Anlässe Neuschnee und gutes Wetter. Es wurde also jeder reichlich mit guten Powdermomenten belohnt, der sich teilweise entgegen der Prognosen auf den Weg gemacht hat und mit am Start war.

Diverseste Shapes und Boards aus dem Hause Äsmo, Salee und Konvoi. Testboots von Deeluxe. Nur die Turns musste man sich selbst erlaufen. Aber einmal von der Begeisterung gepackt, ging das wie von selbst und die Sessions fanden meist erst ein spätes Ende, wenn auch der letzte Fleck unberührten Weißes zerpflügt, die letzte Lip geslasht und das letzte Pillow gedroppt war.

Mehr dieser Anlässe gibt’s auf jeden Fall im kommenden Winter. Und die Neuigkeiten dazu wird’s natürlich hier auf pleasuremag.com geben. 

Noch mehr? Konvoi gibt's selbstverständlich auch auf Instagram.

Weitere Artikel zum Thema

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.