Nicht zu stoppen! Chloe Kim gewinnt Olympia Halfpipe-Gold

Manu Endress

Nicht zu stoppen! Chloe Kim gewinnt Olympia Halfpipe-Gold

Diese Teenagerin ist in der Halfpipe einfach nicht zu stoppen. Die erst 17-jährige Chloe Kim (USA) hat bei Olympia souverän die Goldmedaille in der Halfpipe gewonnen. Silber ging an die Chinesin Liu Jiayu. Bronze holte Arielle Gold aus den USA. Bei den Männern zeigte sich bereits in der Quali, was für ein enges Finale in der Nacht zu Mittwoch zu erwarten ist. Superstar Shaun White legte einen 98,50 Punkte Run hin. 
 

Chloe Kim ist einfach ein Snowboard-Ausnahmetalent. Die 17-Jährige wurde überlegen Olympiasiegerin in der Halfpipe. Kim kam als einzige Starterin über einen Score von 90 Punkten. In ihrem dritten Run gelangen ihr 98,25 Punkte. Unter anderem zauberte Chloe einen FS 10, einen BS 10 und einen McTwist in die Halfpipe. 
 

Kelly Clark zum Abschluss vierte - Maddie Castro enttäuscht

Deutlich dahinter Liu Jiayu aus China (89,75) und Arielle Gold (USA/ 85,75). Auf Platz vier holte die 34-jährige Kelly Clark bei ihren wahrscheinlich letzten Olympischen Spielen leider nur die "Blechmedaille".  Die chinesische Weltmeisterin Cai Xuetong ging als Fünfte ebenfalls leer aus. Die im Pleasure-Favoritencheck auf Platz 3 getippte Maddie Mastro brachte keinen ihrer Runs sauber in die Pipe und wurde enttäuschende zwölfte.

zum ausführlichen favoritencheck sowie zum zeitplan aller snowboard-etnscheidungen bei olympia 2018 gehts hier.
 

Das Halfpipe Finale der Frauen im Re-Live in der ARD-Mediathek. 

Vor vier Jahren in Sotschi hatte Chloe Kim keine Starterlaubnis erhalten, da sie als 13-Jährige noch zu jung war, um bei Olympia starten zu dürfen. Dieses Mal allerdings war die US-Amerikanerin so überlegen, dass sie sogar noch Zeit hatte während des Finals zu twittern. Vor ihrem dritten Run twitterte Chloe: 

"Ich wünschte ich hätte mein Sandwich beim Frühstück aufgegessen aber mein stures ich hat sich dazu entschlossen dies nicht zu tun. Jetzt werde ich hangry."

Chloe Kim Twittert während des olympischen Halfpipe Finales.
Das Ergebnis des Halfpipe-Wettbewerbs der Frauen im Überblick
  1. Chloe Kim, USA 98,25
  2. Jiayu Liu, CHN 89,75
  3. Arielle Gold, USA 85,75
  4. Kelly Clark, USA 83,50
  5. Xuetong Cai, CHN 76,50

Zur Kompletten Ergebnisliste 
 

Halfpipe Männer: Shaun White legt in der Quali 98,50 Punkte hin

Ein enger Contest mit Halfpipe-Snowboarding der Superlative zeichnet sich dagegen bei den Männern ab (Finale Mittwoch, 14.2. ab 2.30 Uhr MEZ). Shaun White erhielt bereits in der Qualifikation 98,50 Punkte. Aber auch Weltmeister Scotty James aus Australien kam mit 96,75 Punkten auf einen hohen Score. Auch Ayumu Hirano aus Japan 95,25 hat ein Wort um Gold mitzureden. 

Sotschi-Olympiasieger und LAAX OPEN 2018 Champ Iouri Podladtchikov (Schweiz) musste seine Teilnahme wegen der Folgen seines Sturzes bei den X-Games absagen.

Weitere Artikel zum Thema

Für uns moderne Menschen ist die Möglichkeit der Selbstverwirklichung ein fundamentales Bedürfnis. Dass Snowboarden für uns und unser Leben von entscheidender Bedeutung ist, wurde uns schnell klar. Etliche Jahre später dreht sich bei uns immer noch fast alles nur ums Snowboarden. In dieser Pleasure Ausgabe 129 geht es allerdings weniger darum, inwiefern Snowboarden für den Einzelnen bestimmend ist, sondern vielmehr, was für Snowboarden an sich fundamental ist.