Laax Open 2019 mit neuem Superpipe-Nachtfinale!

Erschienen in
Press

Laax Open 2019 mit neuem Superpipe-Nachtfinale!

Zeit ist es für eine erfreulich erfrischende Nachricht aus Laax: vom 14. bis 19. Januar 2019 finden wieder die Laax Open statt. Dieser Event bringt Snowboarder aus aller Welt in Graubünden zusammen und zum Showdown auf den Crap Sogn Gion. Olympiasieger, Weltmeisterinnen und Newcomer starten in den Freestyle-Disziplinen Slopestyle und Halfpipe. Die entscheidenden Finals, bei denen es um die prestigevollen Titel und 250.000 CHF Preisgeld geht, sind für Freitag, den 18. Januar 2019, und Samstag, den 19. Januar 2019, angesetzt.

Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld ist bei diesem FIS Snowboard Weltcup garantiert: Prestigevolle Titel, höchste Punktzahlen für das World Ranking und 200.000 CHF Preisgeld gilt es zu vergeben. Im innovativen Slopestyle Kurs bestechen mit neuen Tricks am Rail und kühnen Künsten in der Luft die derzeit tonangebenden Freestyle-Akteure genauso wie mit irren Rotationen und stylishen Airs in der über 200 Meter langen Superpipe. Große Namen von Olympiamedaillen-Gewinnern aus aller Welt stehen auf der Laax-Open-Siegerliste, wie etwa Mark McMorris (CAN), Max Parrot (CAN), Ayumu Hirano (JPN), Iouri Podladtchikov (SUI), Chloe Kim (USA), Jiayu Liu (CHN), Jamie Anderson (USA) und Enni Rukajärvi (FIN).

Iouri Podladtchikov
Marcel Lämmerhirt
Laax
Marcel Lämmerhirt
Laax

Das absolute Highlight 2019 landen die Finals in der Halfpipe: sie lassen die Nacht zum Tag werden, oben auf 2.252 Metern überm Meer, wenn die Dunkelheit von einem „Spot on“ aufgeweckt wird, wenn die Scheinwerfer die Superpipe bestrahlen, der Speaker zum Countdown aufruft, das Publikum begeistert jubelt. Wenn es für die weltbesten Rider „Drop-in“ heißt, wenn sie schließlich um die ehrwürdigen Titel der LAAX OPEN 2019 rocken. Einfach beeindruckend! Abkühlung steht auch nach dem sportlichen Hauptakt nicht an, denn nach der Preisverleihung unterm Nachthimmel heizt zum Abschluss am Berg ein Music-Live-Act ein. Das ist Freestyle-Kult. So wie es LAAX lebt und erleben lässt.

Video Embed Media

Wer einen Eindruck von der sportlichen Action braucht, der schaut sich die Halfpipe Finals von 2018 im Livestream on Demand auf Red Bull TV an. Da kommt Lust und Laune auf, die Nachtfinal-Premiere in der Superpipe am Crap Sogn Gion persönlich und vor Ort zu erleben. Das Zuschauen ist wie immer bei den Open Events kostenlos. Online-Informationen wie Packages zum Übernachten gibt es auf laax.com und auf der Inside LAAX App. Die Eckdaten zum Event sind auf laax.com/open zu finden.

open.laax.com

instagram.com/laax

facebook.com/laax

Weitere Artikel zum Thema

Reisen ist Teil des Snowboard-Lifestyles. Jenem Lifestyle, den auch Pleasure seit gut zwei Jahrzehnten propagiert. Mit Boardbag in ein entferntes Land reisen, dort kurz vor Mitternacht das Mietauto abholen, bemerken, dass keine Schneeketten montiert sind, es irgendwie schaffen, in die Unterkunft zu kommen, nach einer dreistündigen Nacht aus dem Bett gerissen werden ... und trotzdem einen Wahnsinnstag im Schnee haben. Reisen ist unerlässlich. Pleasure 130 widmet sich genau diesem Thema.