snowpark kaunertal contest kaunertal opening 2017

Perfekter Start in die Saison beim Kaunertal Opening 2017

Press

Perfekter Start in die Saison beim Kaunertal Opening 2017

Mit der 32. Version des Kaunertal Openings presented by Blue Tomato hat am letzten Wochenende vom 13. bis 15. Oktober am Kaunertaler Gletscher ein Snowpark-Eröffnungswochenende aus dem Bilderbuch stattgefunden. Das Kaunertal Opening gilt in der Szene als „the place to be“ um gemeinsam den Startschuss in die neue Snowpark Saison zu feiern. Aufgrund der traumhaften Bedingungen und dem erneut einzigartigem Flair beim KTO waren kann man ohne Zweifel vom besten Opening seit über zehn Jahren sprechen. Neben dem besten Park-Setup seit Jahren kann als wurde heuer nach über 30 Jahren Afterparty im Zelt mit der neuen und gratis After Ride Streetparty und dem anschließenden Club Circle in eine komplett neue Party-Ära des Kaunertal Openings eingeleitet.

Was passierte am Berg?

Das Wetter hätte nicht besser sein können, das gesamte Wochenende über herrschte strahlender Sonnenschein und weit und breit war keine Wolke am Himmel zu sehen. Noch dazu hat Frau Holle den Kaunertaler Gletscher die vergangenen Wochen mit reichlich Schnee gesegnet. Weshalb heuer als absolutes Parkhighlight erstmals zusätzlich zu Europas längster Jibline, der 800 Meter langen Half Mile Jib Line 2.0. eine Medium-Kicker-Line erbaut werden, was die Snowboarder-Herzen höher schlagen ließ.

In der riesigen Blue Tomato Testival City direkt am Gletscherparkplatz konnten die Besucher das gesamte Wochenende über das bei über 40 Top-Brands neueste Equipment der kommenden Saison gratis testen. Rund um das Testival bildet der Jib’n’skate Playground mit chilliger Atmosphäre den Ausgangspunkt für zahlreiche Sideevents und -Activities, Sessions und Workshops für Rider jeden Levels, Geschlechts und Alters. Für Beats am Berg sorgte das DJ-Line-Up am Red Bull Volvo "Franz Josef". Zusätzlich sorgten Miniramp, Pumptrack, Balance Board Park und das Livingroom Snowboardmuseeum auf knapp 3000 Metern auch off snow für ein abwechslungsreiches Entertainment am Berg.

Bei den zahlreichen Sessions stand vor allem der Spaß am gemeinsamen Shredden im Vordergrund. Freitag gab es bei dem go-shred Rail Bingo für jede vollständige Reihe Tricks Preise zu gewinnen. Am Samstag zeigten die Skater ihre besten Tricks bei der Blue Tomato Open Miniramp Session, beim anschließenden Templeton x Pleasure Railbangers Ball gaben Snowboarder begleitet von der Metal Band Eisenhauer Vollgas. Am Sonntag standen mit der Shred Unit Morning Jib Session und dem anschließenden Open Girls Rail Jam presented by GNU die Ladys im Mittelpunkt des Geschehens.

snowpark kaunertal opening templeton railbangers felix pirker
Felix Pirker
Kaunertal

Ein weiteres Highlight des Opening-Wochenendes war ohne Frage der beliebte KTO-Pro-Contest am Samstag bei dem es um insgesamt 6000 Euro Preisgeld ging. Während bei dem Amateur-Contest am Sonntag jeder teilnehmen durfte, wurden für den Pro-Contest international bekannte Rider eingeladen. Bei den Snowboardern teilten sich bei den Jungs Roope Tonteri aus Finnland (1), Luis Eckert aus Deutschland (2) und Emiliano Lauzi aus Italien (3) das Podium. Bei den Mädels stand Julia Baumgartner (AUT) ganz oben, gefolgt von Nadja Flemming (GER) und Lea Baumschlager (AUT). Des weiteren wurden in beiden Disziplinen Freeski und Snowboard jeweils die Awards "Best Rookie", "Best Style", "Best Jib-Trick" und "Most Creative Riding" gekürt.

Und was passierte im Tal?

Das Kaunertal Opening wäre nicht dasselbe wenn es keine Party geben würde. In Sachen Party wurden beim diesjährigen KTO neue Maßstäbe gesetzt und der Schritt in eine neue KTO Party-Ära gewagt. Das neue Partykonzept aus „After Ride Streetparty“ und „Club Circle“ war an beiden Abenden ein voller Erfolg und wurde von den Besuchern durchweg positiv aufgenommen. Jeweils von 16:30 bis 21:00 Uhr tummelten sich die Besucher auf der gesperrten Landesstraße im Zentrum von Feichten zu chilligen Street-Line-Ups, Outdoor-Movie-Screenings, Food und Drinks sowie Skate- und Beer- Pong-Sessions. Mit dabei exklusive Filmpremieren von Absinthe, Legs of Steel und Noway, Musikeinlagen von Seiten der Gemeinde und special Street Sets Invasion und Wax Wreckaz und Easy Giant aus Amerika.

Direkt im Anschluss feierten die Besucher unter dem Motto „3Clubs, 18 Artists, 1 Ticket“ á la Club Hopping bis in die frühen Morgenstunden. Dabei wurde das Zapadello zum Music Club, die Pfiff-Alm zum gemütlichen DJ Corner und den Quellalpin Saal wurde zur fetten Dance Hall mit Live-Visuals, DJs und Live Band Programm umgebaut. Durch die verschiedenen Locations mit Acts und DJs von Hip Hop, über Reggae bis hin zu fetten Drum und Bass Beats war für alle Geschmäcker was dabei. Mit dabei die Wax Wreckaz, Notfix und Local Acts wie Da Kessl Live und viele mehr.

Video Embed Media

Insgesamt hätte das 32. Kaunertal Opening Wochenende nicht besser sein können! Wir freuen uns schon auf eine großartige Saison 17/18 im Snowpark Kaunertal und danken allen Besuchern und Helfern recht herzlich, welche das Kaunertal Opening Jahr für Jahr zum besten Wochenende im Jahr machen!

Für weitere News und Infos checkt www.snowpark-kaunertal.tirol, Facebook und Instagram.

Neue Shapes, Designs, Materialien, Schnitte, Technologien und auch neue Marken mit neuen Ideen. All dies brauchst du nicht, um deinen Glauben an Snowboarden diesen Winter zu erneuern - aber wir versprechen dir, sich hin und wieder mit freshem Equipment zu belohnen, schadet auch nicht dabei. Die besten neuen Produkte gibt's ab sofort auf 196 Seiten im Pleasure Product Special 2018.