"HEROES" – ein Fotobuch und eine Ausstellung über Frauen im Snowboarden

Erschienen in
Press

"HEROES" – ein Fotobuch und eine Ausstellung über Frauen im Snowboarden

(Annecy/FRA – 13. Oktober 2020) – Jérôme Tanon, französischer Fotograf und Filmemacher, präsentiert stolz sein neuestes Meisterwerk ‚HEROES’, ein Fotoprojekt, das den einzigartigen Frauen im Snowboardsport und ihrer Hingabe und Leidenschaft dafür gewidmet ist. Eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne im Frühsommer schaffte die Basis für ‚HEROES’ als großformatiges Hardcover-Buch, das weltweit ab dem 13. Oktober 2020 verfügbar ist. Zusätzlich geht das Fotoprojekt auf Ausstellungstour mit den ersten fixierten Daten für diesen Herbst, weitere Termine folgen 2021.

Das Fotoprojekt – Jérôme hatte schon immer großen Respekt für all die unabhängigen und starken Frauen, die Snowboarden, Skaten oder Surfen. Dennoch hat er im Laufe seiner Karriere kaum wirklich außergewöhnliche Bilder von ihnen gemacht. Dieser Mangel an guten Fotoarbeiten inspirierte ihn, einigen der talentiertesten Snowboarderinnen zwei Winter rund um den Globus zu folgen, um die Kultur und den Fortschritt der Frauen im Snowboardsport zu dokumentieren und festzuhalten. Im Fokus steht eine tolle Crew von Snowboarderinnen, unter ihnen Elena Griglia (ITA), Ylfa Runarsdottir (ISL), Laurie Blouin (CAN), Anna Gasser (AUT), Elena Könz (SUI), Yuka Fujimori (JAP), Silje Norendal (NOR), Zoi Sadowski-Synnott (NZL), Mary-France Roy (CAN) und viele mehr. Jérôme fotografiert mit einer analogen Pentax 6x7 Medium Format. Er bearbeitet die Negative, indem er auf diese u.a. malt, bevor er Silbergelatine-Abzüge in der Dunkelkammer macht.

Video Embed Media

Heroes – Das Buch

Das Buch wird im Eigenverlag produziert und kommt mit 288 Seiten vollgepackt mit Jérômes Bildern, die durch Kunstwerke und Texte von Snowboarderinnen und Künstlerinnen aus aller Welt ergänzt werden. Dank der Unterstützung der Snowboard-Community während der Crowdfunding-Kampagne im Frühsommer wurde das Buch nun zur Realität. Ab 13. Oktober ist ‚Heroes’ in ausgewählten Snowboard Stores sowie online über Blue Tomato und Snowboarder Magazine für € 45/US$ 50 erhältlich.

heroes women in snowboarding jerome tanon desiree melancon
heroes book jerome tanon women in snowboarding hannah eddy
heroes book jerome tanon women in snowboarding nirvana ortanez
heroes book jerome tanon women in snowboarding desiree melancon
heroes book jerome tanon women in snowboarding estelle pensiero robin van gyn

Am Erscheinungstag (13.10.) lädt Evo gemeinsam mit Snowboarder Magazine und Salomon Snowboards zu der Online-Konferenz ‚Meet your Heroes’. Die Gelegenheit für all jene, die gerne mehr von den Frauen hören wollen, die am Entstehungsprozess des Buches und des Fotoprojekts beteiligt waren: Mary Walsh, Robyn Van Gyn, Desiree Melancon, Nirvana Ortanez und Jérôme diskutieren über den Status des Frauen-Snowboardens. Auch über Jérômes Vision hinter dem Projekt ist dabei mehr zu erfahren. Am 13. Oktober um 5:30 PM PST (2:30 AM CET).

Heroes – Die Ausstellung

Eine Auswahl an großformatigen Fotos wird bald auf Tour gehen, um die Geschichten dieser Frauen zu erzählen, die jeden Tag auf dem Snowboard Grenzen austesten. Die ersten beiden Vernissagen finden vom 24. Oktober – 6. November bei ART BY FRIENDS in Annecy (FRA) und in Champery (SUI) während des Mountain Film Festivals vom 6. bis 8. November statt. Weitere Ausstellungen folgen 2021/22, wenn die Covid-19 Auflagen wieder veranstaltungsfreundlicher sind. Sie sind auf www.jerometanon.com und über @jerometanon zu erfahren.
 

heroes book jerome tanon anna gasser women in snowboarding

Über Jérôme

Der 33-jährige Fotograf hat sich während der letzten 12 Jahre einen Namen mit größtem Respekt in der Snowboard-Szene geschaffen. Er ist ein wahrer Künstler und liebt herkömmliche analoge Fototechnik, die er mit moderner Snowboard-Fotografie verbindet. Jérôme fotografiert meist analog auf Film und entwickelt die Negative in seiner Dunkelkammer. Er ist für seinen unverwechselbaren fotografischen Stil bekannt und für seine preisgekrönten Dokus ,The Eternal Beauty of Snowboarding’ (2016) und ‚Zabardast’ (2018).

Ein Dankeschön geht an Salomon Snowboards für die Unterstützung von "Heroes" von der ersten Stunde an.

Weitere Artikel zum Thema

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.