elooa x Nitro Girls Freeride Camps 2018

Erschienen in
elooa

elooa x Nitro Girls Freeride Camps 2018

Vom 19. bis 21. Januar ging's zum elooa Girls Freeride Camp presented by Nitro Snowboards ins Montafon. Mit dabei waren neben den elooa Snowboard Guides eine Yoga-Lehrerin, jeweils ein professioneller Fotograf und Filmer sowie die Pro-Snowboarderin Louise Nordström aus Schweden.

Nach dem Check-In im Hotel am Freitagnachmittag startete das Camp direkt mit einer ausgiebigen Yoga-Session. So konnten die Teilnehmerinnen gleich bestens erholt ins gemeinsame Wochenende starten. Mit voller Motivation und top ausgestattet mit neuesten Nitro Snowboards sowie Lawinen-Sicherheitsausrüstung von BCA ging es am Samstag ins Skigebiet Silvretta Montafon. Nach ergiebigen Schneefällen lag jede Menge Powder, der mit Vorsicht zu behandeln war, und so stand zunächst ein ausführliches Lawinensicherheitstraining auf dem Programm, bevor es mit zwei Gruppen ins Gelände ging.

elooa
Michi Lehmann
Silvretta Montafon
elooa
Michi Lehmann
Silvretta Montafon
elooa
Michi Lehmann
Silvretta Montafon

Je nach Level konnten sich die Teilnehmerinnen entscheiden, in welche Gruppe sie mochten. Von einfachen bis anspruchsvollen Powder-Runs war alles dabei und die Mädels konnten bei besten Bedingungen unter Aufsicht und mit Tipps der professionellen elooa-Guides den Traumtag in vollen Zügen genießen. Mit müden Beinen ging es am Nachmittag zurück ins Hotel, wo bei einer Yoga-Stunde, in der Sauna und im Schwimmbad intensiv regeneriert wurde. Nach dem Abendessen und einem Theorie-Abend ging ein langer Tag zu Ende.

Am Sonntag herrschte erhebliche Lawinengefahr und es war etwas Geduld angesagt, bevor das Skigebiet öffnete und noch zahlreiche Powder-Abfahrten auf die Teilnehmerinnen warteten. Viel Powder im Waldgebiet mit kleinen Drops und Sprüngen, Powturns und jede Menge Spaß bestimmten den Tagesablauf. Dank professionellem Fotograf und Filmer blieb auch alles in ewiger Erinnerung. Vielen Dank an alle Teilnehmer, Partner, das Skigebiet Silvretta Montafon und Nitro-Fahrerin Louise Nordström. Wer jetzt noch Lust auf ein Backcountry-Wochenende hat, kann sich noch zum elooa Pow Hunter Truck im März anmelden. Ein elooa Girls Special gibt's wieder beim Camp Good Times im Mai.

Für weitere News und Infos checkt elooa.com, Facebook und Instagram.

Weitere Artikel zum Thema

Als wir „Upside / Downside“ zum Leitmotiv erkoren haben, hatten wir vielschichtige Ambivalenzen im Sinn, die sich aus unterschiedlichsten Blickwinkeln im Snowboarden eröffnen. Alltag und Alltagsflucht, Vergnügen und Verpflichtung, Spaß und Risiko, Freiheit und Gesellschaftszwang, Heimweh und Fernweh, Bedarf und Bedürfnis, Liftticketspreis und Kontostand, banal oder tiefschürfend. Das Heft war praktisch fertig, die Bretter für den Spring Shred gewachst – und plötzlich war die Welt aus den Fugen.