Patagonias Dirksen Derby kommt in die Lizum!

Erschienen in
Press

Patagonias Dirksen Derby kommt in die Lizum!

Das Dirksen Derby, zuhause am Mt. Bachelor in Oregon, kommt zum ersten Mal nach Europa und ersetzt den Banked Slalom durch ein neues Format –  das Dirksen Derby Splitboard-Race.

Dirksen Derby: Splitboard Race Europa
presented by Patagonia, 21.-22.03.2020
Axamer Lizum, 
AT


Das erste europäische Dirksen-Derby wird im März 
am Axamer Lizum sein. Beim Splitboard-Race geht es jeweils ein Run "hoch und wieder runter". Für die Endzeit werden beide Runs, vom Samstag und Sonntag, kombiniert. In der Wertung geht's nach männlich, weiblich, Alter und Skills. 
Mehr Infos zur Registrierung folgen bald.

Das Dirksen Derby kommt eigentlich aus den USA und ist seit 2007 ein jährliches Event, bei dem sich Snowboarder, Künstler, Musiker 
und Filmemacher treffen. Dabei wurden schon über 250.000 US-Dollar für Gruppen und Einzelpersonen, einschließlich Umwelt-NGOs, durch "1% für the Planet" gesammelt- typisch Patagonia also. 

Josh Dirksen hat das Ganze groß gemacht und ins Leben gerufen und freut sich richtig auf Österreich: "Ich bin gestoked, dieses unglaublich 
lustige und unvergessliche Wochenende mit Racing, gelebter Freundschaft und schönen Erinnerungen zum ersten Mal auch nach Europa 
bringen zu können."
 

Eigentlich müsste dieses Pleasure Powder Special reißenden Absatz finden. Sofern es als Powder Special erkannt wird. Aufgrund amerikanischer Anwaltskanzleien mit erschreckendem Halbwissen, aber enormen Wadlbeißer-Qualitäten, ziert nämlich im Gegensatz zu den vergangenen Jahren der beliebte „Pleasure“-Schriftzug wieder das Cover, um jegliche mit haarsträubenden Argumenten heraufbeschworene Verwechslungsgefahr mit einem nordamerikanischen Ski-Magazin zu vermeiden. Halleluja, soweit kommt’s noch.