Legendary Banked Slalom 2017

Erschienen in
Shaun Daley

Legendary Banked Slalom 2017

Mount Baker. Das legendäre Gebiet wartet isoliert am Ende einer 54 Meilen langen Straßen und heißt jeden Snowboarder mit seinem unglaublichen Terrain und berüchtigten Banked-Turns willkommen. Baker ist zudem Heimat der Mutter aller Banked Slaloms: dem Legendary Banked Slalom. Gestartet wurde der LBS in der Saison 1985 von niemand geringerem als Tom Sims. 31. Jahre später ist das weltweit älteste jährliche Snowboardrennen ein lebender Mythos und wurde schon von den größten Namen der Snowboardwelt gewonnen. Um eines jedoch klarzustellen: Der Legendary Banked Slalom ist viel, viel mehr als ein gewöhnlicher Snowboardevent.

 

Text & Fotos: Shaun Daley

Nichts verkörpert den Geist unserer Snowboardgemeinschaft mehr als der Legendary Banked Slalom. In Baker weiß die Community, woher sie kommt. In den Anfangsjahren ging es lediglich darum, die kleine und verschmähte Snowboard-Community zusammenzubringen und nichts weiter zu machen, als gemeinsam Snowboarden zu zelebrieren. Genau dieses Gefühl, diese Empfindung ist auch heute noch zu fühlen – während des kompletten Events.

Ernsthaft: In welcher Sport-Community kann ein einfacher Kerl (wie meine Wenigkeit) mit all den Legenden, Helden und aktuellen Pros unserer Szene gemeinsam durch den gleichen Kurs ballern? Jahr für Jahr steht es jedem Snowboarder offen, sich für einen Spot beim Legendary Banked Slalom bewerben. Mit etwas Glück steht man dann neben Terje Håkonsen am Start, geht eine Runde cruisen mit Travis Rice oder trinkt ein, zwei Bierchen mit Forest Bailey.

In diesem Jahr war ich in eben jener glücklichen Lage: Ich hatte mir einen Spot beim Baker Banked Slalom gesichert – und eine „Niederlage“ hat sich noch nie so ehrenhaft angefühlt. Meine Füße brennen zwar noch immer wie Hölle, doch meine Leidenschaft für Snowboarden ist nach diesem Wochenende stärker denn je.

Mit welchen Fahrern ihr in diesem Jahr schon gemeinsam durch den Kurs hättet ballern können? Alex Andrews, Tucker Andrews, Ikka Backstrom, Forest Bailey, Aaron Bittner, Jake Blauvelt, Mark Carter, Curtis Ciszek, Temple Cummins, Lucas DeBari, Josh Dirksen, Elias Elhardt, Knut Eliassen, Bryan Fox, Terje Hakonsen, Zak Hale, Harry Kearney, Alex Lopez, Nils Mindich, Travis Rice, Austin Smith, Austen Sweetin und Alex Yoder. Liest sich ganz ordentlich, oder?

Ergebnis Legendary Banked Slalom 2017

  • Pro Mens: Nils Mindnich
  • Pro Mens Switch: Nils Mindnich
  • Pro Womens: Stephanie Haines
  • Pro Masters: Rob Kingwell
Austen Sweetin
Austin Smith
Bryan Fox
Forest Bailey
Terje Håkonsen
Mary Rand
Josh Dirksen

Mehr von Shaun Daley gibt's auf Instagram und unter cargocollective.com. Für weitere News und Infos zum Legendary Banked Slalom checkt lbs.mtbaker.us.

Transitions – das sind die Übergänge zwischen Zuständen und Momenten, die sich aneinanderreihen zu Eindrücken und Ereignissen, die zu Erinnerungen werden und zu Erfahrungen kumulieren. Transitions – das sind die Wege, auf denen sich Veränderungen abspielen. Pleasure Ausgabe 132 widmet sich eben jenen Transitions. Viel Spaß damit.