Ähnliche Artikel

Kaum zu glauben aber wahr: Nicola Thost gewinnt...
Vergangenen Samstag erreichte die QParks Tour im...
Simon "Simitch" Gruber ist das neueste...
Sven Thorgren, Ståle Sandbech und Mark McMorris...
Am 15. Januar ging es im Mottolino Snowpark im...
Video: Simon Gruber gewinnt die Iuter Games 4
Kommentare
0 Kommentare
Viele Preise und Preisgeld, dazu jede Menge geladene Pros? Hört sich nach einem Contest an – sollte man meinen. Nicht so die Iuter Games im italienischen Bardonecchia.
Auf das Judging wird hier verzichtet, ebenso gibt es keinen Timetable oder Startliste.

Auf dem Parcours, traditionell bestehend einem Haufen Kicker und Rails konnten sich alle Fahrer austoben, je lauter die Zuschauer schrien, umso besser war der Run – so einfach.
Am Ende tobten die Leute bei Simon Gruber am heftigsten, und das zu Recht. 50/50 Fs 360 out auf dem Rail to Bs 5 Double Nosegrab und BS 7 Mute Nosebone lautete sein Rezept. Ebenso holte er sich den Sieg beim Highest Ollie Contest mit sauberen 85cm!

Mehr Infos auf www.iuter.com.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mollom CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert.

partners